Das Unternehmen

Seit der Gründung 1991 sind wir darauf fokussiert, Zahnersatz auf höchstem Niveau zu fertigen

 

Im Jahr 1991 wurde unser Unternehmen mit der Motivation, Zahnersatz ohne die Verwendung von Metallen qualitativ hochwertig herzustellen, gegründet. 

1998 wurde die Technik CAD/CAM zum computergestützten Fräsen eingeführt.

Die Technik dient der genaueren Planung, Entwicklung und Fertigung von Zahnersätzen mit Materialien, die auf dem üblichen Weg nicht in dem Maß zu verarbeiten sind. 

Seit ungefähr zehn Jahren ist auch die Therapie von einer cranialmandibulären Dysfunktion (CMD) ein Teil unserer Arbeit. Diese Dysfunktion wird durch Fehlstellungen der Kiefergelenke verursacht und kann unter anderem zu Kopfschmerzen, Muskelverspannungen im Hals, Nacken und Rücken führen. 

Wir sensibilisieren und unterstützen Zahnärzte zu dieser Thematik, indem wir die notwendigen Messverfahren mittels des DIR® Konzeptes durchführen und im Anschluss den optimal sitzenden Zahnersatz produzieren. 

Seit über 25 Jahren haben sich unsere Kenntnisse mit Implantaten stetig weiterentwickelt, sodass Zahntechnik Zepf eine Vielfalt von Zahnersätzen, je nach den individuellen Bedürfnissen des Patienten, bieten kann.

Der technische Fortschritt und die Weiterentwicklung der spezifischen Materialien spielen eine wichtige Rolle und prägt unsere tägliche Arbeit. 

Neben dem Materiellen liegt uns viel an  langfristigen  Kooperationen mit Zahnärzten und Beziehungen zu unseren Patienten, sodass wir auch weiterhin bemüht sind, uns stetig weiterzuentwickeln und das Beste aus unserer Arbeit herauszuholen.  

© Zahntechnik Zepf 2018

Kontakt

Zahntechnik Zepf 

Waldbergstr. 15

D - 78606 Seitingen

Tel.: 0 74 64 / 98 99 0

info@zepf.org